Braucht Leipzig ein FOC?

Seit geraumer Zeit gibt es einen Streit um den Bau eines FOC nahe zu Leipzig. Manchmal fragt man sich, geht es um den Standort, das Konzept oder geht es um die möglichen Auswirkungen?

Das FOC soll nämlich in Sachsen-Anhalt entstehen und nicht in Sachsen. Einen ähnlichen Streit gab es vor Jahren schon einmal um den “Saale-Park”. Der entstand auch auf der Seite von Sachsen-Anhalt und das gefiel Leipzig gar nicht. Ich begleite diese Situation seit fast 20 Jahren als Entwickler, trotzdem ist mein Standpunkt zu dem Projekt eher kritisch. Wiedemar liegt strategisch sicherlich gut für den Investor, aber Städten wie Leipzig und Halle wird das FOC absolut sicher einiges an Kaufkraft nehmen, daran ändert auch ein Gutachten absolut nichts. Man muss sich aber auch die Frage stellen “brauchen wir ein FOC”? Nein, aus meiner Sicht brauchen wir keine FOC’s. Es gibt Angebote genug in der Innenstadt von Leipzig und Halle, gerade im Bereich Textil, dem Hauptsortiment eines FOC. Leipzig tut gut daran, sich mit Entschiedenheit gegen den Bau des FOC zu wehren. Wir brauchen lebendige Innenstädte, nicht nur billige Läden. FOC’s haben es mit der Preiskalkulation natürlich einfacher, alleine schon wegen den wesentlich geringeren Mieten. Zusätzlich bieten sie “freies Parken” an usw. Die Verlockung für Konsumenten ist dann schon groß, nur das was ich dort kaufe, kaufe ich nicht mehr in der Innenstadt. Das ist nun mal nicht weg zu diskutieren. Was nicht sein kann, das FOC in Wiedemar zu verbieten aber in Schkeuditz zum Beispiel zu erlauben, wenn dann nur ein FOC in der Innenstadt. Flächen dazu gibt es in Leipzig. Das würde Leipzig gut tun.