Westerwelle – die Demontage geht weiter

Trotz Ermahnungen der FDP-Spitze geht die Debatte um den angeschlagenen Vorsitzenden Guido Westerwelle weiter.
Der Ehrenvorsitzende Walter Scheel kritisierte am Donnerstag: “Die Partei hat viel versprochen und konnte noch nicht viel durchsetzen.” Die Gründe dafür hingen auch “mit den jeweiligen Persönlichkeiten zusammen”. Der bayerische FDP-Bundestagsabgeordnete Erwin Lotter schlug vor, dass der Parteichef sein Amt als Außenminister aufgeben und dafür zusätzlich den Fraktionsvorsitz im Bundestag übernehmen sollte.