Lettland – so bitte nicht! EU bitte einmischen!

Einfach unglaublich in der heutigen Zeit. Ein ehemaliger SS-Legionär ist neuer Vorsitzender des Staatsbürger-Ausschusses im lettischen Parlament.

Der 86-jährige rechtsextreme Abgeordnete Visvaldis Lacis wurde am Montag mit Hilfe-Stimmen von Regierungsabgeordneten an die Spitze jenes Ausschusses gewählt, der für die Durchführung des lettischen Staatsbürgergesetzes verantwortlich ist.
Lacis gehört der bei den Wahlen vom 2. Oktober als Teil des Nationalistenbündnisses erstmals ins Parlament gewählten Partei “Alles Für Lettland” an. Zum Forderungskatalog der Partei gehört die Abschaffung des Unterrichts auf Russisch sowie die Assimilierung oder “Heimschickung” sämtlicher Angehöriger der rund ein Drittel der Bevölkerung Lettlands ausmachenden russischsprachigen Minderheit. Sowas brauchen wir in Europa heute nicht mehr. Menschen sind Menschen, egal wo sie geboren sind. Keiner von uns kann sich seinen Geburtsort aussuchen.