LICON Unternehmensgruppe – Zweite Chance

Die hat das Unternehmen aus unserer Sicht verdient, denn das Unternehmen hat nicht nur die Ermittlungen angestoßen, sondern damit auch ganz klar gezeigt: “Wir wollen das sauber geklärt haben”.

Gerade die neuen Geschäftsführer sind dafür angetreten, Ihnen gebührt die Chance genauso wie den Mitarbeitern des Unternehmens, die mit den Vorgängen nichts zu tun haben bzw. hatten. Ähnlich wie die apobank sollte Licon seinen Mitarbeitern eine “Amnestie” dann gewähren, wenn sie den neuen Geschäftsführern mit Informationen helfen, die vielleicht sie selber belasten könnten. Darüber sollte man im Unternehmen Licon einmal nachdenken.